Logo - Privatpraxis für Psychotherapie Rosenheim

Honorar Psychotherapie & Coaching

Sozialsprechstunde: Für Menschen, die sich in einer finanziell schwierigen Lage befinden, biete ich einen Platz mit vergünstigten Honorar an. Sprechen Sie mich bei Bedarf bitte an.

Stornobedingungen: Absagen bis 24 Stunden vor einem Termin sind kostenfrei. Terminabsagen können telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Sitzungen, die nach dieser Frist storniert oder nicht wahrgenommen werden, werden in voller Höhe berechnet.

*) Nach § 4 Abs. 14 UStG sind Heilrechnungen von der Umsatzsteuer befreit. Die Kosten für selbstzahlende Behandlungen können als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abgesetzt werden.

FAQs

Ja, natürlich!

Sie können mich telefonisch oder über mein Kontaktformular kontaktieren. Ein kostenloser Telefontermin ist jederzeit über Jameda buchbar. In einem ca. 15-minütigen Gespräch können Sie mir Ihr Anliegen skizzieren, und ich gebe Ihnen eine erste Einschätzung. Sie gewinnen einen ersten Eindruck von mir, und wir können, wenn gewünscht, einen Termin für ein persönliches Erstgespräch in meiner Praxis vereinbaren. Ihre Anfrage wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Im Erstgespräch lernen wir uns persönlich kennen.

Ich begegne Ihnen offen und wertschätzend und schaffe einen vertraulichen Rahmen. Sie können prüfen, ob die Chemie stimmt, und sich gut aufgehoben fühlen. Die Therapiebeziehung ist entscheidend für den Erfolg. Ich mache mir ein umfassendes Bild Ihrer Situation und erhebe eine Anamnese. Wir sortieren Ihre Themen und Sie erhalten erste Impulse zur Verbesserung. Wir besprechen, ob und wie wir weiter zusammenarbeiten und welches Setting sinnvoll ist.

Ich bin nicht in das kassenärztliche Versorgungssystem eingebunden.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen daher die Kosten für die Therapiestunden bei mir nicht. Je nach Vertrag kann es sein, dass private Krankenversicherungen einen Teil der Kosten übernehmen. Eine Auskunft dazu kann Ihnen Ihre private Krankenversicherung geben.

Hier ein paar Anhaltspunkte, die Sie vorab mit Ihrer privaten Krankenkasse / privaten Zusatzversicherung klären sollten:

1. Übernimmt Ihre Krankenkasse Leistungen von sektoralen Heilpraktikern? Ich bin eine sektorale Heilpraktikerin und beschränkt (spezialisiert) auf das Gebiet der Psychotherapie.

2. Benötigt Ihre Versicherung eine ärztliche Bescheinigung, dass Psychotherapie notwendig ist?

3. Gibt es von Ihrer Krankenversicherung ein Formular für den Antrag auf Kostenübernahme einer Psychotherapie? Und falls nicht, welche Angaben benötigt die Krankenkasse im Detail?

4. Wann muss der Antrag auf Kostenübernahme gestellt werden? Manche privaten Versicherungen übernehmen z.B. die ersten 5 Sitzungen ohne Formalitäten und wollen den Antrag dann vor der 6. Sitzung vorliegen haben.

5. Welche Zuzahlung können Sie von der Krankenkasse erwarten? Bezahlt Ihre Krankenkasse z.B. 80% von meinem Tarif (siehe Preise) oder zahlt sie nur 80% des Betrags, der in der Gebührenordnung für Heilpraktiker aufgelistet ist und seit 1985 unverändert bei maximal 46 EUR für eine Therapiestunde liegt?

Ja, auf jeden Fall!

Ich finde es am besten, wenn wir uns mindestens einmal live und in Farbe in meiner Praxis gesehen und erlebt haben. Danach können wir gerne auch online weiter an Ihren Themen arbeiten. Ich benutze hierfür das datenschutzsichere Tool der Firma Jameda.

Gerne ist auch ein hybrides Modell möglich (online und persönlich gemischt).

Die gesetzliche Schweigepflicht, der auch ich unterliege, nehme ich sehr ernst. So erfährt von mir niemand etwas aus unseren Gesprächen, auch nicht, dass Sie bei mir waren.

Sie sind auf dieser Seite, weil Sie an einem Punkt stehen, wo Sie alleine nicht weiterkommen und jemanden suchen, der Sie unterstützen kann. Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Ihre Sorgen Ihren Alltag bestimmen oder Ihre Gedanken kreisen immer wieder um die gleichen Themen.

Melden Sie sich gerne bei mir. Zusammen werden wir herausfinden, ob Sie bei mir richtig sind und ob für Sie vielleicht eher ein Coaching sinnvoll wäre oder ob Sie z.B. einen Arzt / eine Ärztin konsultieren sollten.

Ganz wie Sie wollen! Ganz wie Du willst!

Einige Klient*innen sagen, es fällt ihnen leichter über persönliche Themen zu sprechen, wenn wir uns duzen.

Andere wollen lieber beim “Sie” bleiben.

Für mich ist beides gut. Und so überlasse ich es gerne Ihnen / Dir, wie wir uns gegenseitig ansprechen möchten.

Blog

In meinem Blog finden Sie Beiträge über Psychologie & Psychotherapie sowie Resilienz, Führungsthemen, Organisationsentwicklung, Systemtheorie und dem Gestaltansatz.

Patrick Raulin - jameda.de